Wirtschafts- und Unternehmensberatung

Profitieren Sie von unserer Expertise in Fragen der Finanzierung, Personalberatung, Controlling, betriebliche Altersvorsorge und zu betrieblichen Abläufen. Die Wirtschaftsberatung Heyl steht auch Ihrem Unternehmen mit Erfahrung zur Seite, wenn Sie eine Unternehmensberatung benötigen.

Professionelle betriebswirtschaftliche Beratung für Ihr Unternehmen

Gerne beraten wir Sie zu folgenden Themen:

Finanzierung

Begleitend zur laufenden Buchhaltung geben wir Tipps und Ratschläge, Ihr Unternehmen auf finanziell sichere Füße zu stellen. Investitionen werden langfristig berechnet und die für Sie besten Möglichkeiten erarbeitet.

Personalberatung

Ein Unternehmen lebt von der Qualität seiner Mitarbeiter. Dabei stehen Themen wie Personalentwicklung, Personalführung, Weiterbildung und Entlohnungsmodelle im Vordergrund. Abgeleitet von Ihrer Unternehmensstrategie erstellen wir Ihnen einen Personalplan.

Controlling

Effektives Controlling zur Erkennung von Stärken und Schwächen Ihres Betriebes für sinnvolle Tipps zur positiven Entwicklung Ihres Unternehmens.

Betriebliche Altersvorsorge

Am Thema Betriebliche Altersvorsorge kommt man als Arbeitgeber inzwischen nicht mehr vorbei. Seit 2002 ist betriebliche Altersvorsorge gesetzlich Pflicht. Durch entsprechende Gestaltung des Versorgungswerkes erhalten Sie Rechtssicherheit und verbessern die Liquidität Ihres Unternehmens.

Betriebliche Abläufe - Unternehmensführung

In enger Zusammenarbeit mit Ihnen optimieren wir betriebliche Abläufe in Ihrem Unternehmen. Dies geschieht meist durch Einsatz unseres Personals in Ihrem Betrieb. Kostenminderungen durch optimale Abläufe sind unser Ziel.

Profitieren auch Sie von unserer Erfahrung. Wir sind gerne für Sie da!

Zur optimalen Gestaltung der Ertragslage unseres Unternehmens, haben wir folgende "Verwaltungsanweisung" zu unserer Maxime gemacht:

"Niemand ist verpflichtet, sein Vermögen so zu verwalten oder seine Ertragsquellen so zu bewirtschaften, dass dem Staat daraus hohe Steuern zufließen."
(preußisches Oberverwaltungsgericht 1906)